Ifrs 18 Seminar: Die Rolle von Impairment und PPA im M&A-Prozess

Das Ifrs 18 Seminar bietet einen umfassenden Einblick in die Rolle von Impairment und Purchase Price Allocation (PPA) im M&A-Prozess gemäß den International Financial Reporting Standards (IFRS). Durch gezielte Schulungen und praxisorientierte Ansätze werden Fachleute aus verschiedenen Bereichen darauf vorbereitet, diese wichtigen Aspekte der Finanzberichterstattung im Rahmen von Fusionen und Übernahmen zu verstehen und umzusetzen.

Was ist das Ifrs 18 Seminar?

Das ifrs 18 Seminar konzentriert sich darauf, Fachleuten die erforderlichen Kenntnisse und Fähigkeiten zu vermitteln, um die komplexen Aspekte von Impairment und PPA im M&A-Prozess zu bewältigen. Geleitet von erfahrenen Experten bietet das Seminar eine strukturierte Schulung, die darauf abzielt, die Teilnehmer mit den relevanten IFRS-Standards vertraut zu machen und ihnen praktische Tools zur Anwendung in ihren Arbeitsumgebungen zur Verfügung zu stellen.

Warum ist es wichtig?

Bei Fusionen und Übernahmen spielen Impairment und PPA eine entscheidende Rolle bei der Bewertung von Vermögenswerten und der Erstellung transparenter Finanzberichte. Die Einhaltung der IFRS-Standards in diesem Bereich ist unerlässlich, um die Genauigkeit und Vergleichbarkeit der Finanzberichterstattung sicherzustellen. Das Ifrs 18 Seminar ermöglicht es den Teilnehmern, diese Standards zu verstehen und effektiv umzusetzen.

Hauptinhalte

Teilnehmer des Ifrs 18 Seminars erwerben umfassende Kenntnisse über Impairment und PPA im M&A-Prozess:

  1. Impairment-Tests: Das Seminar bietet eine detaillierte Untersuchung der Impairment-Tests gemäß IFRS, einschließlich der Methoden zur Bewertung von Werthaltigkeitsverlusten und der Durchführung von Abschreibungen.
  2. Purchase Price Allocation (PPA): Die Teilnehmer lernen, wie PPA im Rahmen von M&A-Transaktionen durchgeführt wird, einschließlich der Zuordnung des Kaufpreises zu identifizierbaren Vermögenswerten und Schulden.
  3. IFRS-Richtlinien: Das Seminar bietet einen Überblick über die relevanten IFRS-Standards im Zusammenhang mit Impairment und PPA und zeigt den Teilnehmern, wie sie diese Standards in ihrer Finanzberichterstattung umsetzen können.

Praktische Anwendung

Ein besonderer Schwerpunkt des Seminars liegt auf der praktischen Anwendung des erlernten Wissens. Die Teilnehmer haben die Möglichkeit, Fallstudien zu bearbeiten und praktische Übungen durchzuführen, um ihr Verständnis von Impairment und PPA im M&A-Kontext zu vertiefen und zu festigen.

Fazit

Das Ifrs 18 Seminar spielt eine entscheidende Rolle dabei, Fachleute auf die komplexen Aspekte von Impairment und PPA im M&A-Prozess vorzubereiten. Durch fundierte Schulungen und praxisnahe Anwendungen werden die Teilnehmer befähigt, die Herausforderungen der Finanzberichterstattung im Rahmen von Fusionen und Übernahmen erfolgreich zu bewältigen und transparente und genaue Finanzberichte zu erstellen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *